Suche
  • Fotoreisen | Workshops
  • info@phototours4u.com
Suche Menü

FOTOWORKSHOP KÖLN: EAU DE COLOGNE

Verfügbare Plätze Preis (each) Anzahl*
Deine Teilnahme am WS 03.06.2017 Zeige Einzelheitens+ €169,00 (EUR)
Deine Teilnahme am WS 10.06.2017 Zeige Einzelheitens+ €169,00 (EUR)

* Bitte beachten Sie, dass pro Reservierung maximal 2 Plätze gebucht werden können.


  • FotoWorkshop: Eau de Cologne
    3. Juni 2017 - 4. Juni 2017
    17:00 - 0:00
  • FotoWorkshop: Eau de Cologne
    10. Juni 2017 - 11. Juni 2017
    17:00 - 0:20

SAG DEM AUSPROBIEREN ADIEU

Gerade wenn man sich am Beginn seiner ureigenen Reise in die Fotografie befindet, spielt das Ausprobieren immer eine große Rolle.

Man probiert, tastet sich langsam an neue (im Internet gelesene) Techniken heran, ein klassisches Prinzip von Versuch und Irrtum.
Auch auf diese Art und Weise kommt man dann sicherlich auch zu guten Fotos irgendwann.

Will man aber seine eigene Fotografie auf ein solides, nachvollziehbares, logisches und methodisch sauberes Fundament legen, wird man irgendwann dem Try and Error Prinzip Adieu sagen müssen.

Nach langer Zeit habe ich mich nun entschlossen, den sehr beliebten “Köln bei Nacht”- Fotoworkshop neues Leben einzuhauchen. . .

UNSER NEUER KÖLN FOTOWORKSHOP

Anders als Früher beginnen wir in diesem Eau de Cologne Workshop unseren Workshop Tag nicht am Dom sondern auf den Poller Wiesen wo wir uns mit der fotografischen Inszenierung der Kranhäuser befassen werden.

Diese Location bietet uns alle Zutaten die es für die Grauverlaufs und Graufilterfotografie braucht.
Wir haben auch genügend Raum uns kompositorisch zu entfalten und mit dem Rhein ein Gewässer das uns als Spielwiese für unsere Langzeitbelichtungen dienen soll.

Ich habe eine gute Kühlbox mit Kaltgetränken dabei und wir werden uns alle Zeit der Welt nehmen um diese erste Etappe gebührend zu genießen.

Eine Stunde nach Sonnenuntergang begeben wir uns dann gemeinsam zum zweiten Tageshöhepunkt.
Dem Kölner Dom.

Hier, am Fuße der Hohenzollernbrücke direkt gegenüber des Kölner Doms, findet der geneigte Fotograf alles, was er für gute Fotografie benötigt.
Ein starkes Motiv, das sich zu allen möglichen Tages- und Jahreszeiten wunderbar in Szene setzen lässt.

Hier ist der optimale Bildaufbau schnell gefunden, und man erkennt auch sofort die Gründe, warum welche Brennweiten und Belichtungszeiten besser funktionieren als andere.

Aus diesem Grund bietet sich dieser Workshop auch für Anfänger besonders gut an.

Aber auch für fortgeschrittene Fotograf(inn)en unter euch werden wir in diesem Workshop alle Techniken rund um die Belichtungsermittlung, Belichtungskontrolle und die Anwendung von Grauverlaufs- und Graufiltern unter Zuhilfenahme des Kamerahistogramms bis ins letzte Detail offenbaren.

Auch für diesen Workshop gilt:
Die Gruppe ist auf maximal fünf Teilnehmer beschränkt, damit jeder Teilnehmer unabhängig von seinem Kenntnisstand ein Maximum an Wissen abernten kann.

Das beste daran:
Der Workshop findet auch mit einem einzigen Teilnehmer in jedem Fall statt !

Der Workshop beginnt immer drei Stunden vor dem Sonnenuntergang und endet planmäßig gegen 0:00 Uhr.

Diese Zeit wollen wir gemeinsam auf lustige und entspannte Art und Weise nutzen, um herausragende Fotos mit nach Hause zu nehmen.

Meine Aufgabe wird es sein, euch alle Mittel und Methoden an die Hand zu geben, die es euch ermöglichen, diese Fotos im Anschluss eigenständig und unter Verwendung der richtigen Techniken zu realisieren.

Ich freue mich auf euch.

Euer Serdar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


vier × 1 =