Suche
  • Fotoreisen | Workshops
  • info@phototours4u.com
Suche Menü

LIGURISCHE KÜSTE | LA MUSICA DEL MARE 2018

Verfügbare Plätze Preis (each) Anzahl*
[Standard: ½ DZ] Zeige Einzelheitens+ €1.369,00 (EUR)
[Deluxe: Einzelzimmer] Zeige Einzelheitens+ €1.518,00 (EUR)

* Bitte beachten Sie, dass pro Reservierung maximal 2 Plätze gebucht werden können.


  • FOTOREISE LIGURISCHE KÜSTE | LA MUSICA DEL MARE 2018
    30. September 2018 - 3. Oktober 2018
    14:00 - 10:00
Fotoreise Ligurische Küste Italien 2018

Ein Klick auf das Foto öffnet der Reise-Flyer im pdf-Format

 

Entdeckt mit uns die malerische und einmalige Region der Cinque Terre an der Ligurischen Küste in bestem Licht. Zwischen Genua und La Spezia liegt diese fotogene Region in Norditalien, an der wir im Spätsommer die warmen Farben der Sonnenuntergänge zusammen mit den bunten Häusern an den Berghängen in einmalige Fotos gießen werden. Während der Großteil der Urlauber noch in Ihren Zimmern schläft, werden wir bereits unsere Speicherkarten füllen und zufrieden bei Cappuccino und Brioche die Erlebnisse des Morgens verarbeiten. Wir werden Euch die vielfältige Küste Liguriens währen dieser 4 Tage mit den kreativen Möglichkeiten der Landschaftsfotografie näher bringen. Einmalig und unvergesslich!

Die Region Ligurien beginnt im Westen an der Grenze zu Frankreich und verläuft über die Hafenstadt Genua, weiter über bekannte Orte wie Portofino, der Residenz der Schönen und Reichen, hinüber nach Osten über die berühmte Cinque Terre bis nach La Spezia. Orte, deren Namen wie Musik klingen, liegen malerisch wie Schwalbennester gebaut an der Steilküste im östlichen Teil des Nationalparks Cinque Terre. Diese Region wurde von der UNESCO zum Weltnatur- und Kulturerbe ernannt.

Geprägt ist dieser bezaubernde Teil Italiens von schroffen Felsen, die steil ins Meer abfallen, darauf dekoriert das saftige grün des wilden Meerfenchels. Umspült von dem tiefblauen Mittelmeer, liegen bunte Fischerboot in den kleinen Häfen direkt vor den Häusern der Cinque Terre. Die flachen Kronen der Mittelmeerpinie prägen ebenso die Landschaft, wie die malerischen und engen Gassen der Küstenorte. Dolce Vita, Sole & Mare, Café e Vino, alles lässt sich hier finden. Die besten Olivenöle Italiens kommen aus Ligurien, das berühmte Pesto Genovese sollte jeder einmal im Leben probiert haben um zu wissen, was uns in Deutschland in den Gläsern verkauft wird. Eine Reise nicht nur zum Fotografieren!

Wir haben als idealen Zeitpunkt den frühen Herbst für unsere Reise gewählt, da zu dieser Zeit die Temperaturen auch Nachts kaum weit unter die 20° Grad fallen und das Licht zauberhaft weich ist.
Diese Reise wird eine entspannte sein, keine langen Fußmärsche, die ausgewählten Fotospots sind in kurzer Zeit zu erreichen. Unsere Hauptaktivitäten werden am Nachmittag/ Abend und frühen Morgen sein. Es wird auch Zeit sein, gemeinsam die Beute am Notebook zu sichten und unter meiner Hilfestellung diese schnell und effizient zu entwickeln, die Bildbearbeitung ist aber kein Bestandteil dieser Tour.

Diese Fotoreise ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Fotografen geeignet. Durch die kleine Gruppengröße je Mentor können wir auf jeden Teilnehmer individuell eingehen und im direkten Dialog alle Fragestellungen der Landschaftsfotografie am Motiv gemeinsam erarbeiten. Dabei vermitteln wir:

– Grundlagen der Fotografie
– Bedienung der Kamera im manuellen Modus
-Motivauswahl und Bildkomposition
-Verständnis für Licht am Aufnahmeort und dessen Wirkung
-Filtereinsatz zur Reduzierung des Motivkontrastes
– Arbeit mit Graufiltern bei Langzeitbelichtungen
– Farbmanagement
– Tipps zur Planung von Landschaftsaufnahmen
– Interpretation des Kamerahistogramms

 

In Italien ist die kulinarische Infrastruktur bestens ausgebaut. Im Land von Pasta & Pizza wird keiner lange nach Essensmöglichkeiten such müssen. Panini, Pizza und Focaccia gibt es beinahe an jeder Ecke, Gelato ist ein Muss. Nur gut gestärkt und ohne Hungergefühl kann man sich voll und ganz auf die Fotografie konzentrieren. Das ist zumindest unsere Philosophie.

Jedoch werden wir den Zeitpunkt unserer Mahlzeiten nach dem Licht richten müssen. Da zu dieser Jahreszeit die Zeiten des Sonnenunterganges aber genussfreundlich sind, können wir oft direkt nach den Sonnenuntergangs-Sessions unsere Abendessen einnehmen. Oft sind in der Nähe der Fotospots Restaurants zu finden.

Die Zeiten des Sonnenaufganges liegen noch vor den Frühstückszeiten der Hotels. Erst nach dem Fotografieren im Morgenlicht kehren wir zum Frühstück in die Hotels zurück

Diese Reise bieten wir ohne Flüge an, da die Möglichkeiten der Anreise via Zug, PKW oder Flug vielfältig sind. Die Flüge nach Italien müssen also von jedem Teilnehmer selber gebucht werden. Selbstverständlich reservieren wir euch einen Platz für die Fotoreise, bis ihr euren Flug fest gebucht habt. Nehmt bitte vor Buchung der Reise und der Flüge Kontakt mit uns auf. Bei Bedarf helfen wir euch, passende Flugverbindungen zu finden und ihr könnt die Flüge falls gewünscht auch über unseren Reiseveranstalter buchen. Pisa erreicht man u.a. mit Flügen ab Frankfurt, Stuttgart oder Köln u.v.m.

Anschlussnächte können bei eigenem Transfer zum Flughafen gerne über unseren Reiseveranstalter rechtzeitig gebucht werden. Es gibt eine Zugverbindung über den Hauptbahnhof Pisa zum Flughafen.

Warum weit Reisen, um Seascape Fotos zu machen? In Italien und vor allem der Küste Liguriens sind die Motive so vielschichtig. Lasst euch diese einmalige Reise nicht entgehen.

Die Reise wird von Raik geleitet.

Ich freue mich auf dieses gemeinsame Erlebnis mit euch.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.