Suche
  • Fotoreisen | Workshops
  • info@phototours4u.com
Suche Menü

ACHTUNG, SUCHTGEFAHR!

Sandra Weber | Regensburg

Sandra Weber | Regensburg

ACHTUNG, SUCHTGEFAHR!

Damit lassen sich für mich die Reisen mit dem Phototours4you-Team am besten zusammenfassen.

Ich habe nun insgesamt 4 Workshops mitgemacht – angefangen vom Wochenend-Seminar bis hin zur einwöchigen Lofoten- und Portugalreise. Und jedes Mal war mein Wunsch, sofort wieder  mit „den Jungs“ auf Tour zu gehen, größer.

Eine Fotoreise unterscheidet sich von normalen Urlaubsreisen dahingehend, dass nicht während dem klassischen Urlaubsprogramm Ausflüge – Strand – Essen gehen nebenbei geknipst wird, sondern es wird alles der Fotografie untergeordnet. Dabei kann es auch schon mal passieren, dass man über Stunden nichts zwischen die Zähne bekommt oder die Nacht auf 2-3 Stunden Schlaf verkürzt wird. Man merkt dies alles aber nicht, denn wenn man in die Landschaft und das Licht eintaucht und sich komplett von den Gegebenheiten der Natur gefangen nehmen läßt, verspürt man nur ein Bedürfnis: Diesen großartigen Moment auf den Sensor zu bannen.

Das besondere an den Phototours4you-Reisen ist, dass  man hier auch die komplette Flexibilität dazu bekommt. Es gibt keinen strengen Zeitplan, der besagt, von dann bis dann ist die Location dran, danach hat man 3 Stunden für die nächste, etc. Wenn es irgendwo gut läuft, hat man auch die Chance, die Location bis zu letzten Licht auszukosten. Umgekehrt muss man auch nicht irgendwo stundenlang ausharren, wenn es gerade keinen Sinn ergibt.

Dabei ist das Team immer mit vor Ort, nah an den Teilnehmern dran, um unterstützend, aber nie aufdringlich einzugreifen. Die Tipps, die sie geben, sind hierbei nicht nur technischer Natur sondern auch bezüglich Bildaufbau, Bildgestaltung und Tipps für andere Standpunkte, wenn man sich mal festgebissen hat und nicht mehr weiter kommt. Sie lassen sich immer die aktuellen Aufnahmen vor Ort zeigen und geben Verbesserungsvorschläge oder natürlich auch Lob.

Dabei ist es die ganze Zeit nie ein typisches Lehrer-Schüler-Verhältnis, sondern stets locker, es wird viel gelacht und auch mal geblödelt. Es gibt nichts, was man nicht fragen kann, auch nach den Fotos zur Bildbearbeitung werden viele hilfreiche Tipps gegeben.

Während aller Reisen habe ich sehr nette Menschen kennengelernt, mit denen der Kontakt zum Teil heute noch besteht, unglaubliche Lichtmomente und Landschaften genossen, die Aurora angefleht, den Nebel beschimpft und konnte vor allem eines erreichen: meinen ganz persönlichen Fotostil zu entwickeln. Ich freue mich schon auf die nächste Reise.

Sandra bei 500px