Suche
  • Fotoreisen | Workshops
  • info@phototours4u.com
Suche Menü

WASSERFÄLLE & SCHWARZWALD | FOTOGENES DEUTSCHLAND 2020

Verfügbare Plätze Preis (each) Anzahl*
Deine Teilnahme am WS 17.10.2020 Zeige Einzelheitens+ €184,00 (EUR)

* Bitte beachten Sie, dass pro Reservierung maximal 2 Plätze gebucht werden können.


  • WASSERFÄLLE & SCHWARZWALD | FOTOGENES DEUTSCHLAND 2020
    17. Oktober 2020
    12:00 - 20:00
Fotoworkshop Landschaftsfotografie Schwarzwald und Wasserfälle

EIN KLICK AUF DAS BILD ÖFFNET DEN WORKSHOP-FLYER IM PDF FORMAT

FOTOWORKSHOP WASSERFÄLLE & SCHWARZWALD | FOTOGENES DEUTSCHLAND 2020

Entdeckt mit uns die Faszination Deutscher Naturlandschaften.
Wir bieten Euch einen einmaligen Fotoworkshop in einer beliebten Wander und Urlaubsregion, dem Nordschwarzwald. Dichte Wälder und Wasserfälle werden Euch begeistern. Ein Fotokurs für Anfänger und Fortgeschrittene.

Der nördliche Schwarzwald zählt zu den Niederschlagsreichsten Regionen nördlich der Alpen. Das Regenwasser und auch die Schneeschmelze lassen die Bäche dort schnell anschwellen es bilden sich an einigen Stellen Kaskaden und Wasserfälle. Dichte Wälder, rundgeschliffene Felsen und tiefe Schluchten prägen die Region. Im Frühling leuchtet das zarte Laub der Buchen intensiv. Im Herbst dagegen raubt einem die intensive Färbung des Laubes den Verstand.

Bei diesem Fotoworkshop liegt der Fokus auf den Grundlagen der Landschaftsfotografie sowie der Fotografie von fließenden Gewässern. Dazu zählen die korrekte Belichtung anhand des vorherrschenden Motivkontrastes zu ermitteln und Mithilfe des Histogramms zu beurteilen.
Bildaufbau, Fokussieren, Schärfeausdehnung und die adäquate Zeit/Blenden Kombination anzuwenden sind ebenso Inhalt unseres Workshops. Live on Location, wie immer in kleinen Gruppen, werden wir euch individuell coachen. Wir machen keine Massenveranstaltung auf unseren Fotokursen.

Was ihr braucht

Da wir uns in der Natur aufhalten und auch länger laufen werden, ist eine gewisse Grundkondition wichtig. Der Fußweg zur Hornisgrinde hinauf dauert circa 30 Minuten und wir überwinden auf einer asphaltierten Straße einen Höhenunterschied von 150 Metern.

Benötigt wird außerdem wetterfeste und warme Kleidung, festes Schuhwerk sowie eigene Verpflegung und Getränke. Wir werden am Nachmittag beginnen, die Region des Gertelbaches zu erkunden und dort die verschiedenen Abschnitte besuchen.

Für die Fotografie im Wald an Bächen und Wasserfällen ist ein Polfilter sehr wichtig. Dem Stativ kommt eine ebenso wichtige Rolle zu, wie eurer Kamera. Ohne einem vernünftigen und stabilem Stativ werdet ihr nicht imstande sein, scharfe Fotos mit nach Hause zu bringen. Ein guter Kabel-Fernauslöser sollte ebenfalls zu Eurer Ausrüstung gehören. Ein Schutz der Kamera und der Objektive gegen Wasser wie zum Beispiel ein Lenscoat oder auch ein Mülltüte nebst Gummring empfehlen wir. Ein Schirm solltet ihr bitte einstecken, wir fotografieren auch bei leichtem Nieselregen.

Hilfreich für das Fotografieren im Wasser sind Gummistiefel oder etwa eine Wathose. Wir empfehlen zur Reinigung der Filter und Objektive bitte GUTE Mikrofasertücher und diese am Mann/Frau zu haben.

Zum Abschluss des Tages fotografieren wir die Landschaft des Hochmoors Hornisgrinde sowie den Sonnenuntergang über den Höhen des nördlichen Schwarzwaldes. Da es hier oben oft sehr windig ist, bitte dicke Kleidung nach eigenen Bedürfnissen mitnehmen.

Der Locationwechsel erfolgt mit Eurem eigenen Fahrzeug oder in Fahrgemeinschaften.

Ort:  Bühlertal

Teilnehmer: min 3 – max 5

Ich freue mich auf Euch

Raik Krotofil

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.