Suche
  • Fotoreisen | Workshops
  • info@phototours4u.com
Suche Menü

FOTOREISE: LOFOTEN POLARLICHT | AURORA BOREALIS DELIGHT 2023

Verfügbare Plätze Preis (each) Anzahl*
[Standard ½ DZ] Zeige Einzelheitens+ €3.300,00 (EUR)
[Deluxe DZ zur Einzelnutzung] Zeige Einzelheitens+ €3.850,00 (EUR)

* Bitte beachten Sie, dass pro Reservierung maximal 2 Plätze gebucht werden können.


  • FOTOREISE: LOFOTEN POLARLICHT | AURORA BOREALIS DELIGHT 2023
    20. Januar 2023 - 27. Januar 2023
    16:00 - 10:00
Lofoten Fotoreise Polarlicht 2023

FOTOREISE ZUM POLARLICHT AUF DIE LOFOTEN

Es gibt Dinge im Leben , die man mindestens einmal erlebt, gesehen und genossen haben sollte. Das Polarlicht oder auch Nordlicht genannt, ist eins davon. 

Es fasziniert den Menschen schon seit Anbeginn der Zeit, früher dachte man, es handele sich dabei um Zauberei, Magie oder das Werk von Göttern. Heute weiß man um die wahren Gründe für das grüne Leuchten am Firmament. Egal welche Erklärung man sich auch immer vor Augen halten mag, sie verblassen allesamt just in dem Moment, indem man sein erstes Polarlicht geschenkt bekommt ! Es ist ein ungemein intensives und sehr bewegendes Erlebnis, welches man ohne Zweifel sein Leben lang nicht vergessen wird. Der Umstand, dass sich alles in absoluter Stille abspielt, tut sein übriges.

In den vergangenen Jahren haben wir auf unseren Fotoreisen teilweise extrem starke Polarlichterscheinungen genießen und fotografieren dürfen. Das ging soweit, dass wir im Februar 2014 erstmalig Polarlichter im roten Farbspektrum fotografieren konnten. Das jede Aurora Erscheinung in seiner Form, Anmutung, Ausrichtung und Intensität einmalig ist, ist für uns Fotografen ein weiteres Geschenk, welches wir dankbar annehmen.

Mögen die Locations noch so schön sein, in Verbindung mit einem krönenden Polarlicht wird jedes Foto einmalig, weil es in dieser Form nicht mehr reproduziert werden kann.

Aber auch bei dem Licht der Dämmerung und am Tage sind die Lofoten im polaren Winter eine Goldgrube an Fotomotiven. Wir werden Euch die volle Schönheit der verschneiten Winterlandschaft aus unserem randvoll gefüllten Korb der Fotolocations nähernringen.

Auch auf dieser Reise soll es auch darum gehen Euch Methoden an die Hand zu geben, die es Euch ermöglichen sollen, das Polarlicht in seinen mannigfaltigen Erscheinungsformen und Temperamenten fotografisch zu inszenieren.

UNSERE PREMIUM MASTERCLASS KURSE | DIE VORTEILE FÜR EUCH

Nach den begeisterten Teilnehmerstimmen der ersten Masterclass Reisen mit maximal fünf Teilnehmern hat sich eindeutig gezeigt, dass wir den richtigen Weg gehen. Wir vereinen die klassische Fotoreise zum Erlebnis Landschaftsfotografie mit Wissensvermittlung. Das möchten wir ausdrücklich betonen. Viele Anbieter von Fotoreisen betonen eben, dass es auf derem Angebot keine Vermittlung von Know How gibt!

Die Anreise zum Flughafen in Svolvær, welcher 15 Autominuten von unserem Hotel liegt ermöglicht es uns, wertvolle Zeit in unsere Fotografie zu investieren anstatt für lange Anreisestrecken im Auto zu sitzen.

Auf diese Weise können wir am Tag der Anreise bereits fotografieren. Ihr gewinnt im Vergleich zum Mitbewerb einen ganzen Reisetag. Die dreieinhalb stündige Anreise (bei gutem Wetter) von Evenes zu unseren Suiten in Svolvær entfällt. Ihr reist entspannter und kommt erholter an.

Warum 8 Tage im Ziel? Die Erfahrung der vielen Reisen auf die Lofoten hat uns gezeigt, das Wetter ist hier oben extrem wechselhaft. Es können Tage auf einer Reise dabei sein, an denen es dauerhaft regnet und an das Fotografieren nicht zu denken ist. Deswegen möchten wir die Erfolgschance auf Auroraerscheinungen und Tage mit guten Bedingungen maximieren.

ABLAUF UND INHALT

Viele Reiseveranstalter konzentrieren sich auf die südlichen Inseln des Lofoten Archipels. Wir hingegen legen großen Wert darauf das Ihr die Lofoten in Ihrer ganzen Schönheit erlebt.

Unsere Expertise bei der Analyse von Fotolocations in Zusammenhang mit den vorhergesagten Wetterbedingungen und den Gezeitenständen wird Euch in die Lage versetzten, zu Bedingungen fotografieren zu können, die in diesem Moment optimal sind. Wir werden Euch an die jeweils besten Locations des Tages bringen, so als würden wir selbst unsere Fotos machen wollen. Natürlich unter Berücksichtigung Eurer Kenntnisse und Erfahrungen. Denn eine Überforderung am Anfang mit schwierigen Bedingungen würde den Spaß an der Fotografie nehmen.

Seit vielen Jahren haben wir für den An- und Abreiseflughafen Svolvær ausgewählt. Auf diese Weise sparen wir uns die drei bis fünfstündige Fahrt zum Flughafen Evenes Narvik. So können wir bereits am Tag der Anreise und zum Teil in den Abreisetag hinein Fotografieren. Die Anreise zum Flughafen in Svolvær, welcher 15 Autominuten von unserem Hotel liegt ermöglicht es uns, wertvolle Zeit in unsere Fotografie zu investieren anstatt lange Anreisestrecken im Auto zu sitzen.

Eine feste Reiseroute werdet Ihr bei unseren Fotoreisen nicht finden. Wir richten die Anfahrt der Locations nach den Wetterbedingungen & Gezeitenständen. Bei all dem liegt die Wissensvermittlung je nach Kenntnisstand und Bedarf unserer Teilnehmer immer in unserem Fokus.

Durch die kleine Gruppengröße je Mentor können wir auf jeden Teilnehmer individuell eingehen und im direkten Dialog alle Fragestellungen rund um die Grundlagen und der Landschaftsfotografie am Motiv gemeinsam erarbeiten. Dabei
vermitteln wir:

  • Grundlagen der Fotografie.
  • Bildkomposition Masterclass.
  • Bedienung der Kamera im manuellen Modus mit Verständnis des Zusammenspiels
  • von Blende, Verschlusszeit und ISO-Empfindlichkeit.
  • Motivauswahl und Bildkomposition.
  • Verständnis für Licht am Aufnahmeort und Steuerung der Belichtung über das Histogramm
  •  Filtereinsatz zur Reduzierung des Motivkontrast und Erhöhung der Dynamik in der Aufnahme.
  • Arbeit mit Graufiltern bei Langzeitbelichtungen.
  • RAW Bearbeitung und Workflow am Computer.
  • Farbmanagement.
  • Tipps zur Planung von Landschaftsaufnahmen.
  • Nachtfotografie
  • Ermittlung der notwendigen Belichtungszeit für Sternspuraufnahmen.

Diese Fotoreise ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Fotografen geeignet.

UNTERKUNFT – UNSERE RESIDENZ

Wir wohnen nicht in irgendwelchen Selbstversorger Rorbuer Anlagen, sondern in einem nagelneuen Appartement-Gebäude, direkt an der Anlegestelle der Hurtigruten. Wir werden dort komfortable Suiten mit je 2 Zimmern, privatem Bad mit Dusche und zentralem Wohnraum mit Küche haben. Der Blick vom Balkon über den Fjord ist traumhaft. Es ist uns gelungen,  für das Jahr 2022 exklusiv für PhotoTours4U Suiten zu reservieren. Das Frühstück müssen wir nach einer Fotonacht nicht selber zubereiten, wir genießen ein reichhaltiges Frühstück im Hotel Scandic****.

Lofoten Suite Apartments Svolvaer

Lofoten Suite Apartments Svolvaer – Wohnbeispiel

Ihr seht:
Wir haben alles in unsere Macht stehende getan, damit wir ein Maximum unserer kostbaren Zeit in unsere Leidenschaft investieren können, der Landschaftsfotografie. Wir bieten Euch hier eine Reise, die in all Ihren Einzelkomponenten ohne Zweifel auch im Internationalen Vergleich einmalig ist. [ Bitte die Leistungen genau vergleichen !!!! ]

Weitere Details zur Reise entnehmt ihr bitte dem verlinkten Reise-Flyer.

Jeder Teilnehmer erhält vor der Reise ein Packliste mit Empfehlungen. Somit solltet Ihr bestens für die entspannte Landschaftsfotografie gerüstet sein.

Ihr möchtet das Polarlicht live erleben und es bestmöglich fotografieren ? Ihr möchtet die gesamten Lofoten erleben nicht nur den Süden ? Ihr möchtet Eure Landschaftsfotografie weit voran bringen ? Und all das möchtet Ihr maximal entspannt und in einer kameradschaftlichen Atmosphäre erleben ?

Nun dann seid Ihr bei uns G O L D R I C H T I G….. 
Wir freuen uns auf Euch !

PhotoTours4U
Diese Reise wird geführt von Raik

Ab drei Teilnehmer*innen  findet diese Reise statt.

Aurora Borealis Delight from PhotoTours4U on Vimeo.

Aurora Borealis 2020 on Youtube

Sind noch Fragen offen geblieben ? Habt Ihr noch Fragen zum Reiseablauf ? Benötigt Ihr Hilfe bei der Suche nach geeigneten Flügen ? Meldet Euch mit einer kurzen Mail, gerne rufen wir auch zurück. Die aktuellen Einreisebestimmungen findet Ihr auf der Webseite des Auswärtigen Amtes.
Leistungen genau vergleichen: Bitte schaut bei Eurer Kaufentscheidung nicht nur auf den Preis. Versucht diesen in einen Kontext zu setzen. Ein Großteil der Angebotenen Reisen auf die Lofoten gehen von einer Reisedauer von 8 Tagen aus. Das relativiert sich jedoch wieder, wenn man nach 7 Stunden Flugtransfer am Flughafen Evenes/Narvik ankommt, aber je nach Wettersituation weitere 7 Stunden Fahrt nach Reine auf sich nehmen muss. Beim letzten Abreisetag aus Leknes muss man um 07:00 bereits abfahren um rechtzeitig am Flughafen zu sein. Die Unterkünfte sind häufig Rorbuer Anlagen, welche Ihrer Natur nach Ferienhäuser sind.  Unserer Erfahrung nach ist die Lust auf das gemeinsame Zubereiten des Frühstücks nach einem 12 Stunden Fototag eher nicht so groß (Die Anzahl an Reiseveranstaltern die 10-12 Stunden oder länger pro Tag unterwegs sind, ist ohnehin sehr überschaubar [Nachfragen]). In einem Landstrich mit eher geringen Restaurantdichte spielt das Frühstück als häufig einzige gute Essensmöglichkeit eine zentrale Rolle usw. usf. Bei unseren Reisen werden weder die Teilnehmer dazu aufgerufen, bei der Zubereitung von Mahlzeiten zu helfen noch werden unsere Mentoren selbst kochen. Da wir viel unterwegs sein werden, sind für alle die Ruhephasen extrem wichtig und die freie Zeit wird der Sichtung der Fotos und der Reinigung der Ausrüstung zur Verfügung stehen. Bitte tut Euch selber den gefallen und vergleicht die Leistungen genau, fragt auch mal nach sprecht und schreibt mit dem Anbieter über Eure Erwartungen und Hoffnungen für die Reise.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.