Suche
  • Fotoreisen | Workshops
  • info@phototours4u.com
Suche Menü

FOTOWORKSHOP: PFÄLZERWALD SOMMERNACHT SPEZIAL

Verfügbare Plätze Preis (each) Anzahl*
Deine Teilnahme Zeige Einzelheitens+ €174,00 (EUR)

* Bitte beachten Sie, dass pro Reservierung maximal 2 Plätze gebucht werden können.


  • PFÄLZERWALD SOMMERNACHT SPEZIAL
    25. Juli 2020 - 26. Juli 2020
    23:00 - 7:00
Fotoworkshop Pfälzerwald Sommernacht

EIN KLICK AUF DAS BILD ÖFFNET DEN FLYER IM PDF-FORMAT

Der Naturpark Pfälzerwald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands. Beginnend an den Ausläufern der Weinberge der Südlichen Weinstraße, geprägt von Kastanien und Kiefernwäldern, liegt diese mit bizarren Sandsteinfelsen durchzogene Region. Gerade in lauen Sommernächten, wenn die Nachtigall mit Ihrem Gesang beginnt und die Eulen rufen, bezaubert diese Region mit der wenigen Lichtverschmutzung und dem funkelnden Sternenhimmel. Egal in welcher Jahreszeit man hier fotografiert, die grünen Kiefern geben der Region einen mediterranes Aussehen. Im Herbst durchzogen mit der unglaublichen Färbung der Buchen und Kastanien oder im Frühling das intensive Leuchten der Laubbäume. Jederzeit ist der Pfälzerwald einer der fotogensten Naturlandschaften.

INHALT

Bei diesem Fotoworkshop liegt der Fokus auf den Grundlagen der Fotografie von Landschaften bei Nacht. Der Sternhimmel mit Felsen und Milchstraße wir unser Thema sein. Eine Top Location im Pfälzerwald stehen auf unserer Besuchsliste. Die Location wurde hinsichtlich dem Stand der Milchstraße perfekt ausgewählt. Wir werden am Morgen der kurzen Nacht zusammen den Sonnenaufgang erleben.
Unser Mentor Raik wohnt seit über 30 Jahren in dieser Region und kennt alle der besten Locations und viele Ausweichmöglichkeiten. Wie immer intensives und persönliches Mentoring in kleinen Gruppen! Vergleicht bitte, was euch die Marktbegleiter anbieten! Nach diesem Workshop könnt ihr Nachtfotos korrekt belichten, die richtige Schärfe setzen und wisst, wie man unterschiedliche Belichtungen im Postprocessing überblendet.

ABLAUF

Wir werden uns spät am Abend treffen und die Nacht gemeinsam auf einem Felsen im Pfälzerwald verbringen. Ja, Ihr habt das richtig verstanden, wir machen die Nacht durch! Die Nacht wird im Sommer sehr kurz sein, bereits gegen 04:00 tritt langsam die Dämmerung ein.
Wir werden gemeinsam die Grundlagen der Nachtfotografie besprechen, Fotografieren und in einer kleinen Pause werden wir Euch live am Notebook zeigen, wie Ihr Fotos von Nachtaufnahmen entwickelt und ggf. auch händisch überblendet. Nach der kurzen Nacht werden wir abschließend den Einsatz von Grauverläufen und die korrekte Belichtung von Motiven mit hohem Motivkontrast, wie bei diesem Sonnenaufgang, erklären.

WAS IHR BRAUCHT

Unsere Philosophie der Fotografie besteht darin, die Aufnahmen vor Ort korrekt belichtet auf den Sensor zu bringen, so dass nur eine minimale, spätere Bildbearbeitung notwendig ist. Um dieses zu erreichen, arbeiten wir sehr viel mit Filtern, deren richtiger Einsatz ein Bestandteil des Workshops ist. Eine Kamera mit einer guten ISO-Performance und ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv ist für gute Fotos in der Nacht sehr wichtig.
Da wir uns in der Natur aufhalten und auch länger laufen werden, ist eine gewisse Grundkondition wichtig. Alle Fotospots sind fußläufig in wenigen Minuten zu erreichen. Benötigt wird außerdem wetterfeste und warme Kleidung, festes Schuhwerk. Wichtig hierbei ist, dass fast alle Locations nur zu Fuß über Wanderwege erreichbar sind. Das bedeutet zwischen 15 und 30 Minuten Gehzeit vom Parkplatz aus, auch steil bergauf auf gut erschlossenen Wanderwegen. Deshalb sind Trittsicherheit, Kondition und Ausdauer eine Grundvoraussetzung. Wir werden es zwar langsam und gemütlich angehen, aber ein zehn Kilo schwerer Fotorucksack wird irgendwann seinen Tribut fordern. Da wir uns in der Natur aufhalten und auch länger laufen werden, braucht Ihr wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk.

Kamera, Wechselobjektive
Stativ
lichtstarkes Weitwinkelobjektiv
Grauverlaufsfilter, falls vorhanden
Graufilter, falls vorhanden
Speicherkarten
Ersatz Akkus
Fernauslöser
Putztücher
Regenschutz
Taschenlampe oder Stirnlampe
optional Notebook und Kartenleser

Sehr viele der Fotospots im Pfälzerwald sind eng und erlauben selten mehr als 4-5 Leute. Deshalb ist dieser Workshop auf 5 Teilnehmer begrenzt. Bitte nehmt Eure eigene Verpflegung sowie ausreichend Getränke mit! Die Nacht wird lang, Kaffee oder Tee hält Euch warm und wach.

Habt ihr Fragen, scheut Euch bitte nicht, uns anzuschreiben.

Ort:  Pfälzerwald

Teilnehmer: min 3 – max 5

Ich freue mich auf euch!

Raik

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.