Suche
  • Fotoreisen | Workshops
  • info@phototours4u.com
Suche Menü

OBERSTDORFER ALPEN | WIR SEHEN UNS WIEDER

Bericht über den Fotokurs in Oberstdorf mit Raik von Jürgen Klessinger.

Da ich leidenschaftlich gerne in der Natur unterwegs bin, habe ich nach einem Fotokurs für die Landschaftsfotografie gesucht. Dabei bin ich auf die Seite von PhotoTours4U gestoßen. Die Teilnehmerstimmen und auch die Vorstellung von Raik haben mich überzeugt, der Kurs in Oberstdorf könnte der richtige sein. Da ich schon an einen Markofotokurs von Hugo Wassermann teilnehmen durfte, waren meine Erwartungen an Raik sehr hoch. Hugo geht auf jeden Teilnehmer ein und gibt seine Erfahrungen und sein Wissen an jeden weiter.
Vor dem Kurs hat Raik uns schon viele Tipps betreffend Ausrüstung gegeben. Dabei sind wir auch auf meine Filter gekommen. Leider habe ich mein Filtersystem auf mein 24-105 abgestimmt gehabt. Raik meinte das ist nicht so optimal aber wir können damit Arbeiten. Wenn ich vielleicht noch ein Weitwinkel hätte, wäre das von Vorteil. Durch Zufall bin ich an das 16-35 gekommen, was im Nachhinein ein Glücksgriff war.
Durch die ausführliche Anleitung von Raik und das Besprechen der einzelnen Motive hat sich mein Blick für den Aufbau, Bildaufteilung usw. sehr stark verbessert. Übung macht den Meister. Beispiel: Ich richte meine Kamera aus und stelle scharf. Raik schaut anschließend durch den Sucher. So jetzt schaue ich selbst wieder durch den Sucher und Raik geht auf die nach seiner Meinung wichtigen Punkte im Detail ein. Oder er verändert die Einstellungen und erklärt dann warum er das so machen würde.
Da der Kurs mehrere Tage gedauert hat, möchte ich nicht auf jeden Tag im Detail eingehen.
Das Fazit, Raik hat immer eine Lösung oder Alternative parat gehabt. Ob Wetter oder Location. Wie schon erwähnt, war mein Filter Set nicht optimal. Raik und ein weiterer Teilnehmer haben mir mit Ihren Filtersets bereitwillig ausgeholfen, was mir sehr schöne Bilder ermöglicht hat.
Da ich zeitlich noch Luft hatte, habe ich noch ein paar Tage verlängert und bin einige der Locations ohne Raik noch einmal abgegangen und habe mir in Ruhe noch einmal den Bildaufbau vorgenommen, was sehr hilfreich war. Dabei fand ich auch noch zusätzliche Locations, wie den schönen kleinen Wasserfall oder auch super Stellen für Makrofotos am Moorsee. Außerdem bin ich auch noch auf das Nebelhorn und zum See runter gegangen. Nach meiner Meinung, wäre es sicher sehr schön gewesen die Nacht am See zu verbringen. Aber Raik hat super alternative Locations gehabt, welche mindestens genauso gut waren. Sicherheit geht vor, das kann ich nur befürworten. Von Vorteil wäre es noch gewesen, die einzelnen Motive am Rechner in der Gruppe durchzusprechen, um dadurch noch mehr an Wissen und Erfahrungen teilen und mitnehmen zu können.
Lieber Raik, vielen Dank für die schönen Tage und die vielen Tipps und Tricks. Ich hoffe wir sehen uns wieder, bei einem weiteren Fotokurs in der freien wilden Natur.

Liebe Grüße Jürgen Klessinger.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.