Suche
  • Fotoreisen | Workshops
  • info@phototours4u.com
Suche Menü

UND SO STAPFTEN WIR VIER IN ALLER DUNKELHEIT DEN WEG HINAUF ZUR BURG

 

Jan Neumann | Ratingen

Jan Neumann | Ratingen

WORKSHOP PFÄLZERWALD+SCHWARZWALD

Soviel zum Anfang: Raik ist ein Kumpel! Irgendwie hat die Chemie ziemlich schnell gestimmt. Nicht nur das er so nett war,  mich mitten in der Nacht im Nirgendwo aufzulesen, nein, er hat auch noch dafür gesorgt das es ein tolles Frühstück gab. Seine Freundin hat in der Zeit wo wir auf der Burg Lindelbrunn auf die Sonne warteten, ein super Essen gemacht.

Ich hatte einen Tag Pfalz gebucht und war gespannt was mich erwartete. Da Raik viel mit Grauverlaufsfiltern arbeitet, wollte ich mit hier das Eine oder andere abschauen.  Als Foto Location waren die Burg Lindelbrunn, die Gertelbacher Wasserfälle und die Hornisgrinde anvisiert. Und so stapften wir vier in aller Dunkelheit den Weg hinauf zur Burg. Raik nahm sich für jeden Teilnehmer Zeit, lotete gleich aus, was jeder kann und gab viele Tipps. Seine Feuereinlage scheiterte leider an der Helligkeit und der nassen Stahlwolle, die nicht richtig zünden wollte.  Leider versteckte sich der Sonnenaufgang hinter dicken Wolken und so blieben uns die Sonnenaufgangsfotos verwehrt. Da kann Raik allerdings auch nichts für!

Nach dem guten Frühstück bei Raik zuhause, starteten wir in Richtung Gertelbacher Wasserfälle. Hier gab es tolle Spots zu entdecken und Raik kümmerte sich intensiv um die Teilnehmer, die etwas mehr Hilfe in Anspruch nahmen. Für Fragen stand er jederzeit zur Verfügung und geizte auch nicht mit Tipps zum Bildaufbau und zur Komposition. Völlig stressfrei erreichten wir die großen Wasserfälle und jeder hatte genügend Zeit den Speicherchip zu füllen

Nach dem Abstieg ging es wieder in die Autos und wir fuhren Richtung Hornisgrinde. Der Sonnenuntergang sollte wirklich toll werden. Nach einer schönen Runde über das Hochplateau, suchte sich jeder Teilnehmer mit Raiks Unterstützung einen schönen Standort und richtete die Kamera ein. Raik flitzte zwischen allen hin und her, korrigierte, prüfte und verbesserte. Als dann der Moment gekommen war und die Sonne langsam verschwand, der Himmel sich verfärbte, waren alle für „ihren“ Shot bereit. Ich glaube über die Ergebnisse kann sich niemand beklagen.

Müde und zufrieden kletterten wir bei einsetzendem Nebel und Dunkelheit wieder hinunter zu unseren Fahrzeugen. Auf der Rückfahrt hatte ich mit Raik lange Gespräche über alle möglichen Themen. Es hat einen Riesenspaß gemacht, ich habe einen duften Typen kennen gelernt und kann die Fototouren mit Raik voller Überzeugung weiterempfehlen! Es ist bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir uns getroffen haben!

Lieben Dank, Raik für die wunderschöne Tour!

Gruß Jan

 

http://500px.com/janneumann